21. Dezember 2021 – Radio Brocken

Sachsen-Anhalt Reporter

Wenn an Weihnachten nicht nur das vierte Lichtlein brennt

Das braucht nun wirklich keiner zu Weihnachten: einen Feuerwehreinsatz zuhause, weil der Adventskranz oder der Weihnachtsbaum Feuer gefangen hat. Unser Sachsen-Anhaltreporter Dennis Schubert hat mit dem Feuerwehrmann Marcel gesprochen und auch selbst geschaut, wie schnell ein Weihnachtsbaum Feuer fängt.

Es ist das Horrorszenario für Jedermann, mal eine Sekunde nicht richtig aufzupassen und im nächsten Augenblick brennt der Adventskranz oder der Lichterborgen. Das möchte wirklich niemand erleben, aber an Weihnachten kommt es für die Feuerwehr regelmäßig zu Einsätzen. Von angebrannten Essen, entflammten Gestecken oder Tischdecken die Feuer fangen, es kann ganz schnell passieren.

Feuerwehrmann Marcel
Feuerwehrmann Marcel

Ein Brand ist leicht zu vermeiden

Durch die Verwendung von LED-Kerzen ist die Zahl der Brände über die Jahre ziemlich zurückgegangen. Wenn der Brand nicht durch einen technischen Defekt ausgelöst wurde, lassen sich Brände in der Regel leicht vermeiden. Es müssen nur folgende Dinge beachtet werden: die Kerzen nicht runterbrennen lassen, keine brennbaren Kerzenhalter verwenden und am besten Teelichter im Glas nehmen.

Gefahrenherd Weihnachtsgesteck

Weihnachtsgestecke gehören zur Weihnachtsdeko einfach dazu. Leider fangen sie auch schnell an zu brennen, da die ätherischen Öle in den Nadeln wie Haarspray wirken. Hinzukommt, dass sie an Weihnachten meist schon ziemlich trocken sind, da sie bereist einige Wochen in Ihrem Wohnzimmer lagen. Deswegen empfiehlt die Feuerwehr immer einen 10 Liter Wassereimer oder Gießkanne griffbereit zu haben.


Was tun, wenn der Baum brennt

Ein Adventskranz lässt sich leichter löschen. Wenn der Weihnachtsbaum jedoch Feuer fängt, empfiehlt die Feuerwehr, rechtzeitig aus der Wohnung zu flüchten. Denn bereits zwei tiefe Atemzüge können zu Bewusstlosigkeit führen. Marcel rät von einem Mini-Feuerlöscher ab, da diese die ganze Wohnung versauen. Besser wäre da ein Wasserfeuerlöscher. Falls Sie jedes Risiko eines brennenden Baums beseitigen wollen, so sollten Sie sich einen künstlichen Baum kaufen.


Ein paar letzte Empfehlungen

Wenn Sie echte Kerzen benutzen, achten Sie darauf, dass die Kerzen nicht zu nah an Ästen oder Gardinen sind. Und die Feuerwehr bittet alle Sachsen-Anhalter: Lassen Sie Ihre Kerzen nicht unbeaufsichtigt! Wenn Sie das Zimmer verlassen, einfach die Kerzen auspusten und beim Zurückkommen wieder anmachen. Erst recht, wenn Kinder und Tiere in der Wohnung sind.

Sachsen-Anhalt Reporter

undefined
Radio Brocken
Audiothek