15. November 2021 – Radio Brocken

Weißenfels

Supermarktsterben: Niedrig Preis in Weißenfels schließt

Unser Sachsen-Anhalt Reporter Lars Frohmüller hat sich vor Ort umgehört, was die Kunden dazu sagen.

Symbolbild
Symbolbild

Bis Ende November hat der NP in Weißenfels-Kugelberg noch geöffnet. Besonders die älteren Bewohner leiden unter der Schließung, da der nächste Supermarkt hinter einer viel befahrenen Straße liegt und diese nur schwer zu überqueren ist. Unser Sachsen-Anhalt Reporter Lars Frohmüller hat sich mit Antje Schembera von der Fleischerei Gabler getroffen, die zwei Mal in der Woche mit einem Verkaufswagen vor dem Markt steht und das Nötigste an die Kundschaft bringt.

Besonders die älteren Anwohner sind betroffen

Der Niedrig Preis Markt im Wohngebiet Kugelberg macht zu wenig Umsatz, um den Markt in Betrieb zu halten. Besonders wichtig war der Markt für die Versorgung der älteren Anwohner, denn der nächste Supermarkt ist zu weit für sie entfernt. Aktuell stehen Fleischer und Bäcker Bobolowski mit ihren Verkaufswagen immer donnerstags vor dem NP. Damit die Bewohner weiterhin ein Angebot zur mobilen Versorgung haben, werden der Bäcker und der Fleischer ab Dezember auch dienstags vor dem NP Markt stehen. Kunden dürfen bei dem Fleischer sogar Sonderwünsche äußern, wie Wildschweinkeule oder Rehkeule. Meistens werden diese Wünsche dann auch erfüllt. So bleiben den Anwohnern nach der Schließung noch der Bäcker und der Fleischer bestehen.

undefined
Radio Brocken
Audiothek