Wernigerode

Radio Brocken Familienzeit im Luftfahrtmuseum Wernigerode

Unser Sachsen-Anhalt Reporter Lars Frohmüller war für die Radio Brocken Familienzeit im Luftfahrtmuseum Wernigerode. Dort traf er auf Madeleine Aulich, die zusammen mit ihrem Mann Clemens das Museum leitet.

Größte Ausstellung in Mitteldeutschland

Das Luftfahrtmuseum in Wernigerode ist ein ganz besonderes. Mit insgesamt über 1.000 Exponaten auf vier Hangars ist es das größte Luftfahrtmuseum dieser Art. In den verschiedenen Hangars befinden sich sogar Hollywood-Exponate sowie etwas von den Royals, welche Sie hautnah erleben dürfen. Mit der kostenfreien Audioführung erfahren Sie Details zu den jeweiligen Exponaten. Vor allem erfahren Sie dort, für welche königliche Person der im „Hubschrauber Hangar“ stehende Hubschrauber diente und für welchen Steven Spielberg Film Exponate persönlich vom Museumsteam gebaut wurden.


Flugsimulatoren erfüllen Traum vom Fliegen

Neben den verschiedenen Exponaten können Sie an zwei Flugsimulatoren den Traum vom Fliegen sehr nah kommen. Im originalgetreuen Cockpit des Messerschmitt Bf 109 werden Sie selbst zum Piloten. Vor Ihnen sehen Sie die leuchtenden Instrumente des Cockpits, welches nur auf Ihre Anweisung reagiert. Neben einem Flugzeug gibt es den Rettungshubschrauber BELL UH-1 D, in dem Sie einen unvergesslichen Flug erleben können. Das Bestaunen der Landschaften aus der Vogelperspektive werden Sie definitiv nicht vergessen.

Zum Abschluss gibt es noch mal ein kleines Highlight. Auf dem Dach des Museums befindet sich die Transall „Silberne Gans“ mit einer Rutsche. Nachdem Sie sich alles in der Transall angeschaut haben, können Sie ganz einfach das Exponat durch die Rutsche verlassen.

Sachsen-Anhalt Reporter

undefined
Radio Brocken
Audiothek