Sachsen-Anhalt-Reporter

Fledermäuse - Geheimnisvolle Wesen der Nacht

Wir waren zu Besuch beim "Batman von Sachsen-Anhalt" in Elbingerode/Harz.

Wissenswertes über die geflügelten Tiere

Obwohl Fledermäuse Säugetiere sind, bezeichnet man sie als „Vögel“ der Nacht: Die Dunkelheit nutzen sie zum Jagen und Fressen von Insekten, Käfern und Mücken. Bernd Ohlendorf, der „Batman“ von Sachsen-Anhalt, erklärt uns, dass die Tiere nicht nur Höhlen als Rückzugsort nutzen, sondern bei ausreichend Luftfeuchtigkeit, Frischluftzufuhr und Ungestörtheit auch mal unsere Keller bewohnen. In Deutschland sind Fledermäuse jedoch leider vom Aussterben bedroht, weil sie nicht genügend Nahrung finden. Es gibt immer weniger Insekten, darunter leiden die Tiere. Trotzdem leisten sie einen wichtigen Beitrag, denn ohne sie hätten wir wohl sehr bald ein großes Mückenproblem.


Begegnung mit einer Fledermaus: Do’s and Don’ts

Fledermäuse verirren sich im Sommer leicht bei offenstehenden Fenstern in unsere Wohnungen. Aber was tun bei unerwartetem Besuch in der Wohnung? Die beste Methode, den unerwünschten Besuch wieder loszuwerden: einfach die Fenster abends weit öffnen und viel Licht an machen. Das mögen die Tiere nicht und werden in der Regel von selbst wieder wegfliegen. Generell gilt: Wildtiere nicht anfassen. Wenn es nötig sein sollte, nur mit Handschuhen. So kann auch verhindert werden, dass man von einer Fledermaus eventuell gebissen wird. Grundsätzlich sind die Tiere friedlich und ungefährlich, sind aber trotzdem in der Lage, sich bei Gefahr zu verteidigen.


Mythen und Wahrheiten

Bernd Ohlendorf klärt uns außerdem auf, welche Gerüchte über die posierlichen Tierchen eigentlich stimmen.
Unsinn ist natürlich, dass Fledermäuse nur Blut trinken. Zwar gibt es Vampirfledermausarten, die sich von Tierblut ernähren, jedoch sind diese nur in Mittelamerika und im Norden von Südamerika heimisch. Nur zur Hälfte stimmt übrigens, dass Fledermäuse Tollwut übertragen. Denn in Mitteleuropa gibt es kaum Tiere, die von Tollwut betroffen sind. Sollten Sie doch einmal eine Fledermaus auf dem Boden liegen sehen, bitte nicht anfassen. Möglicherweise ist dieses Tier tollwütig. Bei einem Biss sollte dann sofort ein Arzt aufgesucht werden.


Faszination Fledermaus

Der als „Batman von Sachsen-Anhalt“ bekannte Bernd Ohlendorf verrät uns zum Schluss noch, woher eigentlich seine Begeisterung für die Tiere kommt. Schon seit der Kindheit war er von Fledermäusen fasziniert. Seit er eine Fledermaus mit einer Klammer (ist eine Beringung wie bei Vögeln) aus Bonn in der Hand hielt, wünschte er sich, später einmal selbst mit diesen Tieren arbeiten zu können. Und sein Wunsch hat sich erfüllt.

Sachsen-Anhalt Reporter

undefined
Radio Brocken ·
Audiothek