Sachsen-Anhalt Reporter

Das Erlebnisbad in Havelberg wird fit für den Frühling gemacht

Eine riesige Liegewiese, ein Strömungskanal, eine 64m lange Rutsche und noch viele weitere Attraktionen gibt’s im Erlebnisbad in Havelberg. Über den Winter ist es ruhig im Erlebnisbad, doch seit einigen Tagen wird wieder fleißig geputzt und gewerkelt, um die Anlage perfekt aufs Frühjahr vorzubereiten.

Viel zu tun über den Winter

Seit einigen Tagen sind die Mitarbeiter des Erlebnisbades wieder fleißig – wie jedes Jahr stehen nach der kalten Jahreszeit einige Reparatur- und Aufräumarbeiten auf dem Gelände an. Auch wenn im Moment noch keine Regelungen zur Öffnung bekannt sind, bereiten sich die Mitarbeiter so vor, dass das Bad Mitte Mai öffnungsbereit wäre. 8 Stunden am Tag wird auf dem Gelände gewerkelt und geputzt, auch vor kalten Temperaturen und schlechtem Wetter schrecken Tabea Techel und ihre beiden Mitarbeiter nicht zurück.


Alles wird auf Vordermann gebracht

Nach dem Winter gibt es im Erlebnisbad viele kleine Baustellen, die Liegewiesen sind voller Unkraut, die Sprungbretter abgebaut, Sitzmöbel eingelagert und die Becken dreckig. Mit großem Tatendrang, einem Hochdruckreiniger, Schwämmen und viel Motivation werden die Spuren des Winters beseitigt und das gesamte Bad strahlt dann wieder wie neu.

Aus alt mach neu

Auch Reparaturen stehen in den kommenden Wochen an, die Fugen der bekannten 64m Rutsche müssen erneut werden und auch der Zaun des Bades wird erneuert und repariert. Doch hier sind Tabea und die anderen nicht auf sich allein gestellt, denn diese Aufgaben übernimmt eine Fremdfirma.


Freude auf die Saison

Obwohl es noch keine Prognosen für mögliche Öffnungen gibt, blickt Tabea Techel zuversichtlich auf die kommende Saison – sie hofft, dass auch in diesem Jahr eine Öffnung unter Auflagen und mit Maßnahmen möglich ist. Im vergangenen Jahr hatten sich die Maßnahmen im Erlebnisbad Havelberg bewährt, denn auf dem weitläufigen Gelände gab es genug Platz für alle und die Personenbegrenzung konnte ohne Probleme eingehalten werden. Auch auf Seiten der Badegäste ist die Freude auf die Saison hoch, besonders für Schwimmkurse gibt es viele Anfragen.

Sachsen-Anhalt Reporter

undefined
Radio Brocken
Audiothek