Eis aus Belleben

1.000 Kugeln Eis am Tag machen Margret Feger glücklich

Radio Brocken Sachsen-Anhalt-Reporter Dennis Schubert hat die Eisverkäuferin aus Belleben in ihrem bunt gepunkteten Eiswagen besucht.

Margrit Feger
Margrit Feger

Traumberuf Eisverkäuferin

Margret Feger fährt mit dem bunt gepunkteten Eiswagen vor, betätigt die Hupe und jeder weiß: Jetzt gibt’s Eis. Seit 7 Jahren steht sie hinter der Theke und verkauft alle möglichen Eissorten an Groß und Klein. Weil Margret immer dieselben Strecken fährt, besuchen hauptsächlich Stammkunden den Eiswagen. Langweilig wird es ihr dabei nicht, weil ihre Kunden immer gute Laune mitbringen und sie selbst auch mal naschen darf.

28.08.2020
Mit Leidenschaft dabei
Reinhören


Ab in den Eiswagen

Im Sommer kann es im Eiswagen schon mal kuschlig werden: Anders als die Kühltruhe wird der Wagen selbst nicht gekühlt und kommt dann schnell mal auf hochsommerliche 50 Grad. Während der Arbeit hilft da nur viel trinken, ein nasses Handtuch und natürlich ihr Lieblingseis: Kokos.

28.08.2020
Hitze im Auto
Reinhören


Worauf kommt es bei gutem Eis an?

Das Besondere am Eis aus dem Eiswagen: Es wird kein Wasser zur Eisproduktion verwendet, nur Milch oder Säfte vom Moster aus der Region. Auch bei den Sorten gibt es ein paar Besonderheiten: Neben den normalen Standardsorten, die hauptsächlich gekauft werden, gibt es zum Beispiel auch selbstgemachtes Whiskey-Eis zum Männertag oder Quitten-Eis. Wichtig für den Erfolg sind aber nicht nur die Sorten: Margret verrät uns, dass das Eis auf keinen Fall zu süß sein darf und natürlich auch die Konsistenz stimmen muss. Die Rezepte des Eismobils sind übrigens altbewährt und mittlerweile schon etwa 30 Jahre alt.

28.08.2020
Kundin bedienen
Reinhören


Wir ziehen Bilanz: Wie war die Eissaison?

Radio Brocken Sachsen-Anhalt-Reporter Dennis Schubert zu Besuch am Eiswagen von Margret Feger
Radio Brocken Sachsen-Anhalt-Reporter Dennis Schubert zu Besuch am Eiswagen von Margret Feger

Dieses Jahr war eine gute Saison für den Eiswagen: Weil viele Leute mehr zu Hause waren, kam der Eiswagen noch besser als sonst an und sorgte als ein kleines Highlight für ein wenig Normalität in den Dörfern. Seit März fährt Margret durch die Straßen und verkauft am Tag teilweise bis zu 1.000 Kugeln Eis. Besonders beliebt waren dieses Jahr die Joghurt-Varianten, egal ob naturell oder mit Erdbeer-, Kirsch- oder Waldfruchtgeschmack.

28.08.2020
Waffel & Recap-Saison
Reinhören

Sachsen-Anhalt Reporter

undefined
Radio Brocken ·
Audiothek