31. Mai 2022 – dpa Nachrichten

3. Liga

Vertrag bis 2024: Hallescher FC holt Gayret von Hertha BSC

Der Fußball-Drittligist Hallescher FC hat Timur Gayret als neuen Spielmacher verpflichtet.

urn-newsml-dpa.com-20090101-220531-99-495644-v3-s2048.jpeg
Ein Fußballspieler ist am Ball., Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB

Der Fußball-Drittligist Hallescher FC hat Timur Gayret als neuen Spielmacher verpflichtet. Der 23-Jährige kommt ablösefrei von Regionalligist Hertha BSC II und unterschrieb in Halle einen Vertrag bis Juni 2024. Der offensive Mittelfeldspieler, der die Nummer zehn tragen wird, kam in der abgelaufenen Regionalliga-Saison auf 14 Tore und zehn Vorlagen in 31 Spielen. Nach U20-Nationaltorwart Felix Gebhardt und Innenverteidiger Seymour Fünger ist Gayret der dritte Neuzugang.

«Für mich fühlt es sich so an, als würde der Profifußball nun so richtig beginnen mit Heimspielen vor großer Kulisse», sagte Gayret. Sportdirektor Ralf Minge betonte: «Mit seinen Qualitäten und seiner Quote hat er sich naturgemäß in viele Notizbücher gespielt.»

Aktuelle Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Service aus dem Studio

undefined
Radio Brocken
Audiothek