13. März 2022 – dpa Nachrichten

Basketball-Bundesliga

Basketball: MBC gewinnt Abstiegsduell gegen Frankfurt 81:75

urn-newsml-dpa.com-20090101-220313-99-505779-v2-s2048.jpeg
Ein Basketball landet im Korb., Foto: Andreas Gora/dpa/Symbolbild

Den Basketballern des Syntainics MBC ist im Kampf um den Klassenerhalt ein Befreiungsschlag gelungen. Die Weißenfelser bezwangen am Sonntag auf heimischem Parkett den direkten Konkurrenten Frankfurt Skyliners nach einer enormen Steigerung in der zweiten Halbzeit mit 81:75 (35:46). Durch den achten Saisonsieg haben Schützlinge von Trainer Igor Jovovic nun sechs Punkte Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz. Den größten Anteil am verdienten Erfolg der Mitteldeutschen hatten Jamel Morris (19), Kostja Mushidi (18), Goran Huskic (17) und Albert English (14). Für die Hessen erzielten Matt Haarms (22), Will Cherry (21) und Lorenz Brenneke (12).

Schon der Start verlief für die Gastgeber verheißungsvoll. Nach 13 Minuten lag der MBC mit 31:25 vorn. Doch dann lief in der Offensive nichts mehr zusammen. Mehr als fünf Minuten gelang kein einziger erfolgreicher Wurf auf den Korb der Gäste. Die Hessen bestraften diese Schwächephase, setzten sich mit einem 19:0-Lauf auf 44:31 (18.) ab und zehrten von diesem Polster bis ins letzte Viertel (64:58, 32.).

Dann drehten die Gastgeber mit zwölf Punkten in Folge das Spiel. Trotz der 70:64-Führung (35.) geriet der MBC beim 75:75 (38.) noch einmal ernsthaft in Bedrängnis. Dank Morris, der die letzten sechs Punkte zum Endstand erzielte und der starken Dreierquote (zehn Treffer bei 21 Versuchen), konnte sich die Weißenfelser am Ende die zwei wichtigen Pluspunkte sichern.

Aktuelle Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Service aus dem Studio

undefined
Radio Brocken
Audiothek