Hauptbahnhof Halle

Sperrung am Hauptbahnhof Halle (Saale) am Wochenende

Vier Tage kein Bahnbetrieb am Hauptbahnhof Halle (Saale) – diese Änderungen kommen auf Reisende zu.

Ein letztes Mal muss Halles Hauptbahnhof vorübergehend stillgelegt werden – damit die jahrelangen Bauarbeiten abgeschlossen werden können. Die letzten drei Bahnsteige gehen dann in Betrieb. Zwischen dem 14. und 17. Januar 2021 wird der ICE-Verkehr umgeleitet, teilweise auch der IC-Verkehr. Regio-Züge und S-Bahnen werden durch Busse ersetzt. Im Südwesten Halles bleibt die Sperrung bis Dezember bestehen, hier beginnt ein neues Großbauprojekt.

Vom Donnerstag, den 14. Januar (6:00) bis zum Freitag, den 15. Januar wird der Hauptbahnhof Halle (Saale) teilweise gesperrt. Ab Freitag, den 16. Januar bis zum Sonntag, den 17. Januar ist der Bahnhof komplett für den Zugverkehr gesperrt. Dies betrifft insgesamt 350 Züge, welche aufgrund von Umbauarbeiten ausfallen oder umgeleitet werden müssen. Am Sonntag, den 17. Januar sollen ab 18:00 die neuen Gleise 1 bis 3 auf der Westseite des größten Knotenpunktes in Halle (Saale) in Betrieb genommen werden.

Am Donnerstag und Freitag betreffen die Änderungen vorerst die ICE und den Zugverkehr zwischen Halle und Angersdorf. Zusätzlich wird auch die S7 nach Nietleben eingestellt. Am Wochenende bis Sonntag den 17. Januar 18:00 findet kein Zugverkehr am Hauptbahnhof statt. Um diese Ausfälle weitestgehend zu verhindern findet dann ein Schienenersatzverkehr statt. Reisende mit den Zielen Kassel, Leinefelde und Nordhausen müssen auch nach dem Wochenende weiterhin mit dem Schienenersatzverkehr fahren - dass bis Ende 2021.

So erreichen Sie Ihr Ziel trotz Änderungen:
Damit Sie bei den vielen Änderungen auch in den richtigen Schienenersatzverkehr einsteigen, soll Servicepersonal bereitgestellt werden sein. Außerdem finden Sie alle Änderungen auch im elektronischen Fahrplan und in den Online-Reiseauskünften.


Alle Informationen finden Sie hier:
https://www.deutschebahn.com
https://bauinfos.deutschebahn.com


undefined
Radio Brocken
Audiothek