09. April 2021 – Radio Brocken

Harz

Modellprojekt: In vielen Touristenorten im Harz öffnet die Außengastronomie

Der Landkreis Harz startet heute ein Modellprojekt zur Öffnung der Außengastronomie. Mit einer Test- und Zugangsstrategie dürfen teilnehmende Gastronomen im Außenbereich für nachweislich negativ getestete Bürger eine Bewirtung anbieten.

Auf dem Marktplatz werden vor einem Café für einen Modellversuch zur Öffnung der Außengastronomie in ausgewählten Orten des Landkreises Harz Tische und Stühle aufgebaut.
Auf dem Marktplatz werden vor einem Café für einen Modellversuch zur Öffnung der Außengastronomie in ausgewählten Orten des Landkreises Harz Tische und Stühle aufgebaut. , Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa/Aktuell

Ein Stück Kuchen im Café oder ein Bierchen zum Feierabend - seit vielen Monaten ist das undenkbar. In den Gemeinden Ballenstedt, Blankenburg, Falkenstein, Harzgerode, Ilsenburg, Oberharz am Brocken, Quedlinburg, Thale und Wernigerode dürfen Gastronomen die Außenbereiche ihrer Cafés und Restaurants seit Freitag, 09.04.2021 wieder bis 21 Uhr öffnen und Gäste empfangen, sofern diese nachweislich negativ auf das Corona-Virus getestet worden sind.

Wie das Modellprojekt genau funktioniert

Bürger und Besucher, die die Angebote der Außengastronomie nutzen möchten, benötigen einen negativen Corona-Testnachweis, der nicht älter als 24 Stunden sein darf.

Die kostenlosen Tests können zunächst in 14 Teststationen im Landkreis Harz und zusätzlich auch in einigen Apotheken gemacht werden.

Das Testergebnis erhalten Sie in der Regel schon nach rund 15 Minuten und können dieses dann in den teilnehmenden Restaurants und Cafés vorzeigen. Hier gelten selbstverständlich weiterhin die Hygieneregelungen und Kontaktbeschränkungen (maximal ein Hausstand mit einer weiteren Person über 14 Jahre).

Christian Legler, Geschäftsführer von Studio D4 in Wernigerode hat mit seiner Firma die Testzentren aufgebaut und sagt im Radio Brocken Interview, wie schnell so ein Test dort gemacht ist:

Christian Legler, Geschäftsführer von Studio D4: So läuft die Testung ab.
08.04.2021
Christian Legler, Geschäftsführer von Studio D4: So läuft die Testung ab.
Reinhören

Die Nutzung der App „PassGo“ hat auch noch weitere Vorteile, sagt der Landrat des Landkreis Harz, Thomas Balcerowski im Radio Brocken Interview:

Thomas Balcerowski, Landrat Harz: Weitere Vorteile von PassGo
08.04.2021
Thomas Balcerowski, Landrat Harz: Weitere Vorteile von PassGo
Reinhören

„PassGo“ ist sowohl im App Store als auch im Google Play Store kostenlos erhältlich. Auf der Webseite des Landkreis Harz finden Sie noch weitere Informationen zum Modellprojekt.



undefined
Radio Brocken
Audiothek