Gesundheit

Ab sofort können Sie sich wieder per Telefon krankschreiben lassen

Dies gilt aber nur bei Erkältungsbeschwerden.

Foto: Stockfotos-MG - stock.adobe.com

Erstmal bis Jahresende

Was bereits in der Anfangsphase der Pandemie erfolgreich praktiziert wurde, ist ab Montag wieder möglich: die telefonische Krankschreibungen wegen Erkältungsbeschwerden. Das beschloss der Gemeinsame Bundesausschusses im Gesundheitswesen am Donnerstag. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hatte sich zuletzt dafür stark gemacht, die Regelung angesichts steigender Corona-Infektionszahlen im Herbst und Winter wieder auszudehnen. Das Instrument habe die Praxen bereits im März und April erheblich entlastet.

Zu beachten hierbei ist:

  • gilt nur bei Erkältungsbeschwerden (Husten, Schnupfen - ohne Fieber)
  • Regelung gilt zunächst bis Jahresende
  • eine Krankschreibungen gibt es jeweils nur für sieben Tage
  • eine einmalige Verlängerung kann telefonisch für weitere sieben Kalendertage ausgestellt werden



undefined
Radio Brocken ·
Audiothek