Radio Brocken - Marc Angerstein_3.jpg

Über Marc Angerstein

Meine erste CD:
Fünf Freunde von Enid Blyton

Mein größtes Konzerterlebnis:
Das Abschiedskonzert von Howard Carpendale 1980, 1990 und 1995

Wie ich zu Radio Brocken gekommen bin:
Mit dem Auto. Kurz vor meiner Sendung geh' ich vor Aufregung noch schnell Pipi machen.

Mein peinlichster Moment bei Radio Brocken:
Nennt mir einen Moment der nicht peinlich ist!

Hund oder Katze:
Weißer Hai

Fußball oder Handball?
Badehose

Mein Lieblingswitz:
Der mit den Autohandschuhen, der ist gut!

Das würde ich gern in der Zeitung lesen:
Grammatikalisch korrekte und fehlerfreie Sätze. Früher gab's das mal!

1+1=:
Ich habe gerade keinen Taschenrechner zur Hand.

Surft am liebsten auf:
WolfenbüttelHeute.de - die Leute da kenn' ich! ;-)

Meine Lieblings-App:
Radio.de

Meine Jugendsünde:
Der erste Kuss auf dem Pfarramtsklo.

Mein schönster Schnappschuss:
Ein Kaktus mit einer langen Belichtungszeit. Heißt das so?

Mein schönster Platz in Sachsen-Anhalt:
Auf dem Sofa von Sandy in Havelberg.

Mein Lieblingsgrund für Sachsen-Anhalt:
Der Menschenschlag.

Das ist mein persönlicher Kulthit:
John Miles "Music" und "Boogie Wonderland" von Earth, Wind & Fire (kann mich nicht entscheiden).

Mein peinlichster/sympathischster Studiogast:
Karl-Heinz Kluschke.

Ihre E-Mail an Marc Angerstein

Datenschutz