24. November 2021 – Radio Brocken

Probleme mit 3G

Halle schließt Weihnachtsmarkt: Hallmarkt nicht betroffen

In Halle schließt der Weihnachtsmarkt nur einen Tag nach Eröffnung.

Blick auf den in Lichter gehüllten weihnachtlichen Marktplatz.
Blick auf den in Lichter gehüllten weihnachtlichen Marktplatz. , Foto: Heiko Rebsch/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Halle (dpa/sa) - Nach der neuen Verordnung des Landes zur Eindämmung der Pandemie, die seit Mitternacht gilt, reichten die bisherigen Besucherregeln nicht aus, teilte die Stadt am Mittwoch mit. «Über Nacht ist die neuerliche Verschärfung für unser dezentrales Konzept weder organisatorisch umsetzbar noch finanzierbar», sagte Bürgermeister Egbert Geier (SPD). Gemeinsam mit den Händlern werde an Alternativen gearbeitet. Der Weihnachtsmarkt mit Ständen auf dem Marktplatz und andernorts in der Innenstadt war am Dienstag eröffnet worden.

Der von einem privaten Betreiber auf dem Hallmarkt organisierte Bereich sei indes nicht von der Schließung betroffen, teilte die Stadt mit. Dort gelte die 2G-Regelung. Demnach haben dort nur Geimpfte und Genesene Zutritt.

Aktuelle Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Service aus dem Studio

undefined
Radio Brocken
Audiothek