Halle

Wieder normaler Unterricht an der Reil-Sekundarschule in Halle

Lediglich eine Klasse bleibt noch in Quarantäne.

An der Sekundarschule „Johann Christian Reil“ in Halle soll heute der Regelbetrieb wieder losgehen. Das hat Oberbürgermeister Bernd Wiegand am Sonntag angekündigt. Nur eine sechste Klasse mit 23 Schülern muss vorerst in Quarantäne bleiben, weil ein Schüler der Klasse positiv auf Corona getestet wurde. Er hat sich allerdings wohl nicht bei dem Lehrer angesteckt, dessen Corona-Fall am Freitag bekannt wurde und für die fast vollständige Schließung der Schule gesorgt hatte. Alle Lehrer, die Klassen des betroffenen Lehrers und seine Kontaktpersonen mussten sich deshalb ebenfalls einem Corona-Test unterziehen. Acht Schüler und ein Lehrer sind aber nicht zum Test erschienen und haben deshalb eine behördliche Aufforderung bekommen – sie dürfen außerdem die Schule vorerst nicht betreten.

undefined
Radio Brocken ·
Audiothek