Halle

Wegen Teil-Lockdown: Kurzarbeit beim HFC

Auch beim 1. FC Magdeburg gibt es unangenehme Nachrichten: Viele Fans sind sauer auf die Führungsebene.

Der Hallesche FC hat für seine Mitarbeiter Kurzarbeit beantragt, wie schon im ersten Lockdown im Frühjahr. Hintergrund ist, dass es wieder nur Geisterspiele gibt und damit Geld aus dem Ticketverkauf fehlt.

Beim FCM gibt es unterdessen wegen eines ganz anderen Themas Unruhe: Die Ultras des 1. FC Magdeburg fordern den Rücktritt von Geschäftsführer Mario Kallnik und Trainer Thomas Hoßmang. Sie kritisieren die negative Entwicklung des Clubs. Nachdem der langjährige Coach Jens Härtel 2018 von Kallnik freigestellt wurde, haben sich beim FCM die Trainer die Klinke in die Hand gegeben. Aktuell ist der Verein Tabellenletzter in der Dritten Liga.

Aktuelle Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Service aus dem Studio

undefined
Radio Brocken
Audiothek