Burgenlandkreis

Landrat des Burgenlandkreises mit Corona infiziert

Landrat Götz Ulrich ist in Quarantäne.

Der Landrat des Burgenlandkreises, Götz Ulrich, ist an Corona erkrankt. Das hat der CDU-Politiker am Abend auf Twitter mitgeteilt. Er beschreibt seine Symptome derzeit als die einer Grippe „mit etwas Fieber, Husten und Kopfschmerzen“. Durch die Erkrankung Ulrichs müssen auch weitere Mitarbeiter des Landratsamts in Quarantäne und getestet werden. Wie viele, ist derzeit noch unklar. Ulrich schreibt dazu „Allen, die wegen meiner Erkrankung in Quarantäne müssen, sage ich: es tut mir leid!“

undefined
Radio Brocken ·
Audiothek