HFC-News: 03.12.2021

HFC verschiebt Mitgliederversammlung

Der Hallesche FC muss seine für den 9. Dezember 2021 geplante Mitgliederversammlung mit Themenschwerpunkt „Wahlen“ ins nächste Jahr verschieben.

Das Logo von Hallescher FC.
Das Logo von Hallescher FC. , Foto: Peter Endig/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Vorstand, Verwaltungsrat und Wahlausschuss trafen diese gemeinsame Entscheidung auf Basis der 15. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt, des aktuellen Infektionsgeschehens und dem Bestreben, allen HFC-Mitgliedern die Teilnahme an dieser richtungweisenden Veranstaltung per Präsenz zu ermöglichen.

Der Hallesche FC hatte für den 9. Dezember 2021 mit der Händelhalle als Austragungsort verschiedene technische und logistische Möglichkeiten geprüft, um in Anlehnung an die Verfügungslage für geschlossene Räumlichkeiten Konzepte sowohl für 2G als auch für 3G zu erstellen. Diese Optionen sind wegen der jetzigen Corona-Situation hinfällig, so dass die terminliche Verschiebung unausweichlich blieb.Einen neuen Termin für die Mitgliederversammlung gibt es noch nicht, die Wahlen zum Vorstand, zum Verwaltungsrat und der Kassenprüfer können nach derzeitigem Stand erst im Frühjahr 2022 stattfinden. Die gewählten Gremienmitglieder bleiben bis auf weiteres im Amt und haben ihre Bereitschaft zur Weiterarbeit bis zur Neuwahl übereinstimmend signalisiert


Aktuelle Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Service aus dem Studio

undefined
Radio Brocken
Audiothek