HFC-News: 13.06.2022

HFC verpflichtet Nico Hug

Der Hallesche FC hat sich mit Nico Hug vom Schweizer Zweitligisten FC Vaduz verstärkt.

Nico Hug HFC

Der 23-jährige Linksfuß wechselt aus der Hauptstadt Liechtensteins an die Saale, unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2024 und wurde in der Nachwuchsakademie des SC Freiburg ausgebildet.

„Nico Hug steht voll im Saft und ist auf der linken Seite vielseitig einsetzbar. Als gelernter Abwehrspieler gilt er als sehr laufstark, bissig im Zweikampf mit Drang nach vorn, passt mit diesen Attributen hervorragend in unser Anforderungsprofil“, erklärt Sportdirektor Ralf Minge.

Das Trikot des FC Vaduz trug Nico Hug zwei Jahre lang, spielte dort in der ersten und zweiten Liga der Schweiz und absolvierte 2021/22 insgesamt 29 Meisterschaftsspiele. Der ehemalige U18-Nationalspieler will sich nun bei einem Traditionsverein in der 3. Liga beweisen und betrachtet den Wechsel nach Halle als nächsten Schritt seiner Entwicklung. Zum Profikader des Halleschen FC stößt mit Trainingsstart zudem Arne Rühlemann. Das 17-jähriges Offensiv-Talent aus dem eigenen Nachwuchszentrum absolvierte bereits die beiden bisherigen Spiele der Saalesparkassen-Sommertour 2022 und soll vertraglich gebunden an höhere Aufgaben herangeführt werden.

Aktuelle Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Service aus dem Studio

undefined
Radio Brocken
Audiothek