09. August 2022 – dpa Nachrichten

3. Liga

HFC verliert in doppelter Unterzahl in Freiburg mit 0:2

Fußball-Drittligist Hallescher FC wartet auch nach dem dritten Spieltag auf den ersten Pluspunkt und bleibt damit Tabellenletzter.

urn-newsml-dpa.com-20090101-220613-99-648186-v3-s2048.jpeg
Blick auf das Logo des Fußball-Drittligiste am Erdgas Sportpark in Halle (Saale)., Foto: Peter Endig/dpa-Zentralbild/dpa/

Fußball-Drittligist Hallescher FC wartet auch nach dem dritten Spieltag auf den ersten Pluspunkt und bleibt damit Tabellenletzter. Die Saalestädter verloren am Dienstag ihr Gastspiel bei der zweiten Mannschaft des SC Freiburg mit 0:2 (0:0). Die Treffer für die Gastgeber erzielten Niklas Landgraf (71., Eigentor) und Davino Knappe (74.).

Allerdings standen die Gäste fast eine Stunde lang in doppelter Unterzahl auf dem Platz. Der sehr kleinlich pfeifende Referee Luca Jürgensen aus Hamburg schickte bei seinem Drittliga-Debüt Halles Kapitän Jonas Nietfeld bereits nach sechs Minuten wegen einer Notbremse in die Kabine. Wegen des gleichen Delikts musste Niklas Kreuzer in der 35. Minute den Rasen verlassen.

In Überzahl erspielten sich die Hausherren ein klares Übergewicht, konnten aber vor der Pause daraus kein Kapital schlagen. Vincent Vermeij (10., 18., 41.) verfehlte jeweils knapp das Tor. Die Schüsse von Daniels Ontuzans (32.) und Julian Stark (38.) parierte Halles Schlussmann Felix Gebhardt. Die Gäste tauchten nur sporadisch in der gegnerischen Hälfte auf, waren einem Treffer aber ganz nah. Der Kopfball von Sören Reddemann (35.) landete am Pfosten.

Mit zunehmender Spieldauer schwanden jedoch die Kräfte bei den arg dezimierten Gästen, die in der 51. Minute noch eine Doppelchance hatten. Jannes Vollert zwang Noah Atubolu zu einer Glanzparade. Dann schoss Landgraf nur knapp vorbei. Anschließend rückte Gebhardt, der zweimal gegen Robert Wagner (56., 61.) rettete, immer mehr in den Blickpunkt. Bei den beiden Gegentoren innerhalb von drei Minuten war der HFC-Keeper dann jedoch machtlos.

Aktuelle Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Service aus dem Studio

undefined
Radio Brocken
Audiothek