22. Juli 2021 – Christopher Roos

Halle

Uni Halle erforscht Gefäßkrankheiten – neue Therapiemethoden möglich

Das Universitätsklinikum Halle (Saale).
Das Universitätsklinikum Halle (Saale). , Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Forschern der Uni Halle arbeiten jetzt an einem besseren Schutz vor Schlaganfällen oder Herzinfarkten. In einem neuen Projekt untersuchen sie, wie bestimmte Nervenfasern im Körper die Blutgefäße verengen oder erweitern. Mit den Erkenntnissen könnten dann z.B. bessere Vorsorgeuntersuchungen oder Heilmethoden entwickelt werden.

undefined
Radio Brocken
Audiothek