25. November 2021 – Radio Brocken

Festival für Impro-Theater zum 18. Mal in Halle

Halle (dpa/sa) - In Halle wird wieder freies Theater ohne Vorgaben und Drehbuch gespielt. Die Saalestadt begrüßt zum 18. Impro-Theaterfestival «Impronale» Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland, Kanada und Frankreich. Nach der Eröffnung am Donnerstagabend mit dem Stück «Quersumme 9» stehen bis Sonntag in der Freien Spielstätte sechs weitere Kunststücke des Improvisationstheaters auf dem Programm. Motto der 18. «Impronale» ist «Der Zauber des Moments». Für die Akteure geht es auch um den Publikumspreis «Improkal». Improvisationstheater lebt von der Interaktion der Bühnenkünstler mit den Zuschauerinnen und Zuschauern.

Veranstaltet wird die «Impronale» vom Theaterverein «Kaltstart» in Halle, der auch ein Rahmenprogramm mit Theaterworkshops anbietet. Die dabei entstandenen Ideen werden zum Abschluss des Festivals in einer öffentlichen Werkschau gezeigt.

Aktuelle Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Service aus dem Studio

undefined
Radio Brocken
Audiothek