Halle

Fördergeld für neues Rettungsschwimmer-Zentrum

Die DLRG bekommt über drei Millionen Euro von der Landesregierung.

Rettungsschwimmer aus ganz Deutschland werden künftig in Halle trainieren. Am Holzplatz entsteht jetzt eines der modernsten Ausbildungs- und Trainingszentren, sowohl für die Lebensretter als auch für Leistungsschwimmer. Die neue Ausbildungsstätte wird aus einem zwei- und einem eingeschossigen Haus bestehen, die miteinander verbunden sind und soll 2022 fertig werden. Um den Bau zu fördern, übergibt Sachsen-Anhalts Innen- und Sportminister Holger Stahlknecht heute 3,2 Millionen Euro an die DLRG in Halle.

undefined
Radio Brocken ·
Audiothek