Pflegekosten

Eigenanteile für Pflege im Heim in Sachsen-Anhalt am niedrigsten

Die Kosten für die Pflege im Heim steigen immer weiter. Der Eigenanteil der Pflegebedürftigen bedeutet einen riesigen Kraftakt.

Pflegebedürftige müssen für die Betreuung im Heim immer mehr selbst bezahlen - in Sachsen-Anhalt fällt die Summe aber geringer aus als in den anderen Bundesländern. Seit Mitte 2019 stiegen die Eigenanteile im landesweiten Schnitt um 105 Euro auf 1436 Euro, wie aus Daten des Verbands der Ersatzkassen mit Stand vom 1. Juli hervorgeht. Damit sind Heimplätze hierzulande deutschlandweit am günstigsten. Am anderen Ende der Skala steht Nordrhein-Westfalen mit den höchsten Eigenanteilen von nun durchschnittlich 2405 Euro. Der bundesweite Durchschnitt überstieg inzwischen die Marke von 2000 Euro. Pro Monat sind nun im Schnitt 2015 Euro fällig und damit 124 Euro mehr als Mitte 2019.

In den Summen ist zum einen der Eigenanteil für die reine Pflege und Betreuung enthalten. Denn die Pflegeversicherung trägt - anders als die Krankenversicherung - nur einen Teil der Kosten. Für Heimbewohner kommen aber noch Kosten für Unterkunft, Verpflegung und für Investitionen in den Einrichtungen dazu. Der Eigenanteil allein für die reine Pflege stieg im bundesweiten Schnitt auf 786 Euro im Monat, nachdem es zum 1. Juli 2019 noch 693 Euro waren. In Sachsen-Anhalt stieg dieser Wert binnen eines Jahres von 476 auf 560 Euro.

Die Chefin des Verbandes der Ersatzkassen (vdek), Ulrike Elsner, sagte der Deutschen Presse-Agentur, das Problem der steigenden Eigenanteile müsse angegangen werden. Eine kurzfristig umsetzbare Lösungsmöglichkeit wäre, die Leistungsbeträge der Pflegeversicherung einmalig anzuheben. Dies könnte zum Beispiel Mehrbelastungen durch höhere Tariflöhne in Pflegeheimen ausgleichen. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will die von der Corona-Krise überlagerte Debatte über eine Pflegereform im Herbst neu starten. Dann soll auch klar sein, wie sich die Pandemie auf die Sozialkassen auswirkt.

undefined
Radio Brocken ·
Audiothek