Flughafen Leipzig/Halle

Die Corona-Teststation am Flughafen Leipzig/Halle - Hilfreiche Maßnahme oder reiner Aktionismus?

Heute wurde eine neue Corona-Teststation am Flughafen Leipzig/Halle eröffnet. Urheber dieser Idee ist die Stadt Halle.

Die Teststation wurde in der Ankunftshalle des Flughafens für Urlauber eingerichtet. Hier können sich Reiserückkehr auf Corona testen lassen. Dies gilt aber nur für Hallenser und nicht für Urlauber aus anderen Regionen Sachsen-Anhalts. Wie der Oberbürgermeister der Stadt Halle Dr. Bernd Wiegand uns im Radio Brocken Interview gesagt hat, könne man nicht für Gesundheitsämter in anderen Landkreisen oder Städten handeln. Es sind zwar Gespräche mit der Stadt Leipzig im Gange, bisher sei hier aber noch keine konkrete Entscheidung gefallen.

 

Kostenlose Tests für alle Urlauber?
Der nächste Knackpunkt ist der Preis. Auf den ersten Blick scheint der Test für Urlauber aus Halle kostenlos, aber es gibt klare Ausnahmen. Kommen Reisegäste aus Risikogebieten, zum Beispiel der Türkei, zurück ins Land oder zeigen klare Symptome, ist der Test tatsächlich kostenfrei. Für Reisende aus Nicht-Risikogebieten fällt dann eine Laborgebühr von ca. 140 Euro an. Hierzu gehören zum Beispiel auch Spanien oder Italien.

undefined
Radio Brocken · Keine Programminformationen
Audiothek