Logo_v.l.n.r._2_1.jpg

Ob aus Brüssel, Berlin oder Magdeburg: Kein Tag vergeht ohne neue Verordnungen, Gesetze oder politischen Nebelgranaten. Wer hier durchblicken will, muss normalerweise viel Zeit mitbringen.

v.l.n.r. hilft wöchentlich dabei!

Die drei Landtags-Korrespondenten Lars Frohmüller (Radio Brocken), Hagen Eichler und Jan Schumann (beide Mitteldeutsche Zeitung) kennen das politische Parkett seit Jahren, ohne darauf auszurutschen. Sie haben die Taschenlampen in der Hand und leuchten damit ins Dickicht der Landespolitik. Und das von allen Seiten, von links nach rechts, von oben nach unten. Sie finden Themen die uns alle angehen und Hintergründe über die Sie reden werden. Und das ganz ohne erhobenen Zeigefinger, sondern vielmehr so, als lausche man in einer gemütlichen Kneipe einem interessanten Gespräch am Nachbartisch. Und das ist gespickt mit durchaus kontroversen Ansichten, Meinungen, exklusiven Einblicken hinter die Kulissen und immer wieder auch überraschenden Fakten. Sie werden nicht nur mitreden, sondern sich auch selbst eine Meinung bilden können!

SchoenesFoto.jpg
Lars Frohmüller, Jan Schumann und Hagen Eichler (v.l.n.r.)


Aktuelle Folge (27.10.2019):

Haushaltskrise, ausgebrannte Politiker und immer noch zu wenig Lehrer

Fast 23 Milliarden will Sachsen-Anhalt in den nächsten Jahren ausgeben. Dafür braucht es einen guten Plan, doch in dieser Woche wurde klar: Es hat aktuell nur einen schlechten Plan. Warum der Haushaltsentwurf noch vor der ersten Lesung im Landtag durchgerasselt ist, besprechen wir im Podcast. Und das ganze bedeutet wieder viele Arbeit. Jetzt klagen die ersten Politiker über Burnout. Hagen Eichler hat mit SPD-Chef Burkardt Lischka darüber gesprochen. Und: Keine Woche ohne Streit um Schule und Lehrermangel. Jetzt fordern Grüne, SPD und Linke das sich Ministerpräsident Haseloff persönlich um das Thema kümmert.

Zum Nachhören:

Neue Folgen auch immer in der kostenlosen Radio Brocken App

Jetzt downloaden!



Auf iTunes


Auf Deezer


Auf Spotify


Auch in der AUDIO NOW App