Veranstaltungen und Events in Sachsen-Anhalt

21.03.2019

Infoabend „Finde den Beruf, der zu dir passt!“ - Agentur für Arbeit Halle

18:00
Berufsinformationszentrum Agentur für Arbeit
Schopenhauerstr. 02
06114 Halle
18:00
Berufsinformationszentrum Agentur für Arbeit
Schopenhauerstr. 02
06114 Halle
Von: 21. März 2019 18:00 Uhr

Die Schule ist vorbei und dann? Viele Schüler wissen dann nicht weiter, da sie sich unter vielen Berufen nichts vorstellen können. Aus diesem Grund lädt die Agentur für Arbeit Halle regelmäßig zum Berufsorientierungsabend für Eltern und Schüler/innen ein.
Dort lernen Sie die verschiedenen Berufsfelder kennen, informieren Sie sich über die Entwicklungschancen, Verdienstmöglichkeiten und Eignungsvoraussetzungen. Am Donnerstag, 21. März, geht dreht sich alles rund um Ausbildungen in der Metall - und Elektrobranche.

Um hier einen besseren Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten zu bekommen, sind zusätzlich Auszubildende und Personalverantwortliche von namhaften Unternehmen mit dabei.

Teilnehmende Firmen:

  • Stadtwerke Halle GmbH
  • KSB SE & Co. KGaA
  • Tokheim Service GmbH & Co. KG
  • ZEKA Elektrobau GmbH
  • ELH Eisenbahnlaufwerke Halle
  • IMO Merseburg Auszubildende und Firmenvertreter stellen sich vor.

Mehr Infos gibt’s auf www.arbeitsagentur.de.

Flammende Köpfe

19:00
Große Ulrichstraße 51
06108 Halle
19:00
Große Ulrichstraße 51
06108 Halle
Von: 21. März 2019 19:00 Uhr

Flammende Köpfe Eine Video-Lecture-Performance von und mit Arne Vogelgesang „Bissig, wichtig, erhellend und sehenswert.“ (Ruhr Nachrichten) Am 18. Februar 2016 brüllt im sächsischen Clausnitz ein „asylkritischer“ Mob einen Bus mit Geflüchteten vor einer Unterkunft nieder. Eine Woche später veröffentlicht Stern TV ein Interview mit Wolfram Fischer, der als Dolmetscher im Bus mitgefahren war. Fischer spricht darin nicht von einer Menschenmenge, die den Bus attackiert habe, sondern bezeichnet sie mehrmals als eine „Menge von Köpfen“. Hassende, schreiende Köpfe. Das sprachliche Bild passt zu einem in den letzten Jahren populär gewordenen Phänomen radikaler Internetpropaganda: Videobotschaften politischer Aktivistenköpfe, z.B. auf YouTube. In diesen Mischformen aus Video-Blog und politischer Rede am virtuellen Stammtisch spielen Köpfe und Gesichter die entscheidende Rolle. Sie sind die Träger bürgerlicher Persönlichkeit, die ihr Spiegelbild in der Webcam agitieren. Wie radikalisieren sich Menschen im Internet? Wie entsteht daraus ein reales Szenario der Bedrohung? Denn manchmal lässt sich ein entflammter Kopf von seinem Körper nachts zu einem Flüchtlingsheim tragen, um es anzuzünden. Ist der Kopf dann wach? Oder schläft er und träumt von den Messern des Jihad? Arne Vogelgesangs Flammende Köpfe, konzipiert für einen Performer und einen virtuellen Chor von Kopf-Avataren, zeichnet den Weg vom Wohnzimmer in den Internet-Aufstand nach. Vogelgesang greift dabei auf seine umfangreiche, ständig aktualisierte Sammlung von Propaganda-Videos aus dem Netz zurück. Ein kurioser, unterhaltsamer Theaterabend, der das Fürchten lehrt. Im Anschluss: Nachgespräch mit Cornelia Habisch (Geschäftsführerin Netzwerk für Demokratie und Toleranz in Sachsen-Anhalt, Landeszentrale für pol. Bildung) und Sebastian Striegel (MdL, BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN Sachsen-Anhalt). Moderation: Christian Römer (Heinrich-Böll-Stiftung). Eintritt: 5 Euro Pressestimmen „Ein Re-Enactment des Grauens, das dennoch eine künstlerisch-analytische Distanz erzeugt. Ein wichtiger Abend.“ Deutschlandfunk, 27. März 2017 „Arne Vogelgesang zeigt in Dortmund den Soundtrack des Rechtsradikalismus, die perfiden Strategien der Populisten. Denn hinter den grotesken Witzfiguren, die Stimmung machen, stecken kluge Köpfe – und die sind gefährlich für die Demokratie.“ WDR 5 Scala, 27. März 2017 „Das Schauspiel Dortmund stellt eine neue Spielform vor. Vogelgesangs theatrale Performance erzählt nicht, sie überträgt Elemente eines Essays auf die Bühne. (…). Mehrmals am Abend nimmt er den Blickwinkel der rechten Propagandisten ein, indem er sich ihre Haltung und ihre Worte anverwandelt. …Aber Vogelgesang zielt nicht auf den Lacher, auf Übertreibung und Bloßstellung. Er tritt den sprechenden Köpfen aus dem Internet von gleich zu gleich gegenüber. Wenn das Publikum lacht – und es lacht oft genug –, dann geschieht es, weil die Dummheit, das Stereotype und das Verlogene in diesem Arrangement von allein sichtbar werden.“ Westfälischer Anzeiger, 26. März 2017 „Flammende Köpfe. Kein klassischer Bühnenabend, sondern eine Multimedia-Schau, die man als politische Bildung, Reflexion, Diskurs verstehen muss. Wie verbreiten sich Bilder einer Demo am Flüchtlingsheim im Erzgebirge? Wie werden sie instrumentalisiert von Scharfmachern, die Pegida nahestehen? Wer sind diese Leute, wie inszenieren sie sich in ihren Videos?“ Ruhr Nachrichten, 26. März 2017 „Eigentlich war man ohne große Erwartungen gekommen zu diesem Abend. Aber dann ist da dieser schlaksige Herr im grauen Anzug und mit Rauschebart, der uns ganz allein zwei Stunden zu fesseln versteht. Am Dortmunder Theater kann man immer noch Entdeckungen machen.“ WAZ, 28. März 2017 Eine gemeinsame Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt mit der Heinrich-Böll-Stiftung und dem neuen theater im Rahmen der Bildungswochen gegen Rassismus.

FISCHER & JUNG I Innen 20, Aussen ranzig

20:00
Theater in der Grünen Zitadelle
Breiter Weg 8a
39104 Magdeburg
20:00
Theater in der Grünen Zitadelle
Breiter Weg 8a
39104 Magdeburg
Von: 21. März 2019 20:00 Uhr

Was macht man mit Mitte 40, in der Mitte des Lebens? Zu jung für die Midlife-Crisis, zu alt für eine YouTube-Karriere? Lade ich die Praktikantin zum Essen ein oder meine Frau? Geh ich fett essen oder lass ich fett absaugen? Werde ich Frührentner oder entwickle ich ne App? Gehe ich ins Zenkloster oder in den Swingerclub? Oder einfach ins Nonnenkloster? Vielleicht geht da ja beides? Wenn ich sterbe, brauch ich dann ne Übergangsjacke? 50 ist die neue 30 - gilt aber nicht für Knie.
Fischer & Jung sind ultrahocherhitzt in der Regie von Thorsten Sievert. Fischer & Jung sind fleißig. Der langjährige Caveman Darsteller Guido Fischer und der aus Film und TV-Produktionen bekannte Björn Jung (u.a. Klassentreffen, Die Unsichtbaren, Die Mütter Mafia, Danni Lowinski, Lindenstrasse) gründeten 2004 das Fischer & Jung Theater. Mit ihren Comedyshows LADIES NIGHT, MÄNNERHORT, DIE 39 STUFEN, DER MESSIAS und PAARUNGSZEITEN - MISCHEN IS POSSIBLE touren sie seit Jahren durch Deutschland. Sie sind zu Gast in vielen renommierten Kleinkunst und Kabarett Häusern. Ihre schräg, skurrilen und meist ausverkauften Shows werden häufig dort zu Dauerrennen. Bei Fischer & Jung ist kein Abend ist wie der Andere. Jede „Panne“ wird zu einem Fest und man weiß nie genau, was als nächstes passiert. Mit ihrem Comedyprogramm "Innen 20, Außen ranzig" erfüllen sich die Beiden den lang gehegten Traum, ihre Talente als kongeniales Comedy-Duo auszuleben. Ein Muss für LADIES NIGHT und CAVEMAN FANS.
Foto: Sonja Speck

22.03.2019

HELENE BOCKHORST I Die fabelhafte Welt der Therapie

20:00
Theater in der Grünen Zitadelle
Breiter Weg 8a
39104 Magdeburg
20:00
Theater in der Grünen Zitadelle
Breiter Weg 8a
39104 Magdeburg
Von: 22. März 2019 20:00 Uhr

Welche positiven Auswirkungen hat eine schlechte Kindheit? Wie exhibitionistisch darf eine Frau sein? Was haben Sex und Kartoffelsalat gemeinsam? Und warum beteiligt sich niemand am Crowdfunding für meine Brustvergrößerung - es hätten doch am Ende alle etwas davon? Helene Bockhorst stellt sich schonungslos selbst in Frage und präsentiert Geschichten, die lustig sind – sofern man sie nicht miterleben musste. Es geht um psychische Auffälligkeiten und Schwierigkeiten in sozialen Situationen; um Onlinedating, Sex, Missgeschicke und immer wieder um die Frage: Warum passiert das ausgerechnet mir? Mit ihren Auftritten therapiert sie sich selbst und andere, indem sie alles ausspricht, was schon immer mal gesagt werden musste – und noch einiges darüber hinaus, denn sicher ist sicher. Helene Bockhorst (*1987) ist eine Hamburger Autorin, Comedienne und Poetry Slammerin. Sie hat einen Masterabschluss in Journalistik und war vier Jahre lang als Redakteurin tätig. Für ihre Kurzgeschichten wurde sie beim Kurzkrimi-Wettbewerb des Reclam Verlags, beim Jugendliteraturpreis des Wannseeforums und beim Meike-Schneider-Literaturpreis ausgezeichnet sowie für die Teilnahme am Literatur Labor Wolfenbüttel ausgewählt. Ihre Texte wurden in mehreren Anthologien (u.a. im Heyne Verlag) und im Satiremagazin Titanic veröffentlicht.
Foto: Sascha Moll

23.03.2019

MÄNNER I Fußballmusical

20:00
Theater in der Grünen Zitadelle
Breiter Weg 8a
39104 Magdeburg
20:00
Theater in der Grünen Zitadelle
Breiter Weg 8a
39104 Magdeburg
Von: 23. März 2019 20:00 Uhr

Wo versammeln sich Männer und sind für eine kurze Zeit vereint? Natürlich im Fußballstadion. Hier finden sich die unterschiedlichsten Typen. Vom taffen Geschäftsmann bis zum schüchternen Senioren, von jung bis alt. Hier ist ihre Domäne. Hier sind sie eine kurze Zeit frei. Man feiert und leidet gemeinsam. In dem Musical MÄNNER kann man diese harten Kerle kennen lernen. Sie erzählen oder besser gesagt - singen - von ihren privaten Schmerzen, ihren Wünschen und Träumen. Mit beliebten und bekannten Liedern entsteht ein fantastischer und turbulenter Abend, bei dem die Herren der Schöpfung mal keine Ausrede haben, ihre Frauen nicht ins Theater zu begleiten. Es geht nämlich um sie!!!

CCRevived ft. Johnnie Guitar Williamson

20:00
Harzlandhalle Ilsenburg
Harzburger Str. 24A
38871 Ilsenburg
20:00
Harzlandhalle Ilsenburg
Harzburger Str. 24A
38871 Ilsenburg
Von: 23. März 2019 20:00 Uhr

1967 tauften John Fogerty und sein Bruder Tom ihre Gruppe in Creedence Clearwater Revival um – auch bekannt unter dem Kürzel CCR. Was dann folgte ist längst Musikgeschichte! Schon mit Veröffentlichung des ersten Albums entstand eine regelrechte CCR-Manie, die bis zu deren Auflösung 1972 anhielt. Die Woodstock-Legende CCR galt in den späten 60ern und frühen 70ern als eine der erfolgreichsten Bands der Welt. Mit den Hits wie „Suzie Q.“, „Proud Mary“, „Bad Moon Rising“, „Who'll Stop the Rain“ u.v.m. tourt Creedence Clearwater Revived featuring Johnnie Guitar Williamson in den letzten Jahren wieder verstärkt und begeistert in ganz Europa Fans der handgemachten Musik. Erleben Sie die Band am 23. März live in Ilsenburg mit ihren Hits und neuem Material vom Live-Album „Live in Sardinia“. Karten gibt’s an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie telefonisch unter der 036336 I 51 25 00 oder online auf www.hohenstein-konzerte.de.

24.03.2019

LINDA WARTET I Travestiekomödie

15:00
Theater in der Grünen Zitadelle
Breiter Weg 8a
39104 Magdeburg
15:00
Theater in der Grünen Zitadelle
Breiter Weg 8a
39104 Magdeburg
Von: 24. März 2019 15:00 Uhr

Die Fortsetzung der erfolgreichen Inszenierung LADIES NIGHT.
Nachdem ein paar arbeitslose Freunde sich als Menstriptruppe versucht haben und nicht ganz so erfolgreich waren, wie sie es sich erhofft hatten, überlegen sie, was man noch unternehmen kann, um an Geld zu kommen. Schließlich kommen die schrägen Männer auf die Idee, es mit einer Travestieshow zu versuchen. Das Problem ist natürlich wieder einmal: wie macht "Mann" das? Woher bekommt man Kostüme? Wie benutzt man Make up und was wird Linda dazu sagen? Wer Spaß an den Jungs rund um Norman ("Linnnnda wartet"), Gavin und Craig in LADIES NIGHT hatte, wird auch hier auf seine Kosten kommen. Eine turbulente Komödie, bei der kein Auge trocken bleibt.

28.03.2019

PURPLE SCHULZ I Nach wie vor

20:00
Theater in der Grünen Zitadelle
Breiter Weg 8a
39104 Magdeburg
20:00
Theater in der Grünen Zitadelle
Breiter Weg 8a
39104 Magdeburg
Von: 28. März 2019 20:00 Uhr

Tour 2019
Purple Schulz wusste bereits vor mehr als drei Jahrzehnten, große Gefühle auf den Punkt zu bringen und landete so einen Hit nach dem anderen: „Sehnsucht“, „Verliebte Jungs“, „Kleine Seen“ u.v.m. Bei seiner Tournee 2019 blickt der Kölner Singer-Songwriter nun auf sein Lebenswerk und präsentiert mit „Nach wie vor“ sein gleichnamiges aktuelles Album, dessen Songs mit ihren präzisen Beobachtungen auch 30 Jahre später nichts an Aktualität eingebüßt haben. Sie klingen, als seien sie gerade erst geschrieben worden: ob melancholisch, nachdenklich, politisch, ob berührend, erfrischend, leichtfüßig- immer aber grundehrlich und so, wie er sie heute empfindet. Dabei hält Purple Schulz seinem Publikum durchaus den Spiegel vor, prangert Doppelmoral und Missstände an, aber auf sympathisch-schelmische Art und mit seinem typisch rheinischen Humor. Ein zeitkritischer Geist, der harte Themen und Kontroversen nicht scheut, der sich und seinen Zuschauern aber immer auch Fluchtpunkte aufzeigt, wenn die Welt, in der wir leben mal wieder völlig Kopf steht. Wer ein Stück Musikgeschichte live erleben will, sollte sich die Konzerte dieses charismatischen Entertainers auf keinen Fall entgehen lassen. Virtuos begleitet wird Purple Schulz von Markus Wienstroer an Gitarre, Violine und Banjo. Freuen Sie sich auf einen spannenden, emotionalen und unterhaltsamen Abend, an dessen Ende Sie sich gleichermaßen umarmt, amüsiert und gerührt fühlen werden. Purple Schulz holt mit seinen Liedern das ganze Leben mit all seinen Facetten zurück in die Konzertsäle. „Nach wie vor“ – und sogar mehr denn je!
Foto: Ben Schulz

Mojo Makers (dk) Songs Of The Sirens Tour

20:00
Objekt 5 Halle
Seebener Str. 5
06114 Halle
20:00
Objekt 5 Halle
Seebener Str. 5
06114 Halle
Von: 28. März 2019 20:00 Uhr

Mit bisher zwei veröffentlichten Alben haben die Mojo Makers bereits eine deutliche Spur auf der musikalischen Landkarte hinterlassen. Beide Tonträger wurden für den Danish Music Award nominiert. Zudem wurde die Band von der British Blues Organisation für das beste Blues-Album des Jahres ausgezeichnet. Der Blues war schon immer die DNA von den Mojo Makers und für jedes neue Album erkundet die Band neue Facetten des Genres. Lead-Sänger Kasper Osman erinnert mit seinem Gesang an Ikonen wie Paul Rodgers oder Robert Plant. Mit seiner geheimnisvollen und verführerischen Stimme fängt er ein Lied ein und besitzt es. Die Band aus Dänemark hat es geschafft, die Grundelemente und das Wissen der amerikanischen Musik zu extrahieren und zu etwas Eigenem zusammen zu setzen. Von einigen Kritikern wurden die Mojo Makers schon zur neuen nordischen, innovativen Generation des Blues Rock ernannt.

29.03.2019

LADIES NIGHT I Komödie

09:03
Theater in der Grünen Zitadelle
Breiter Weg 8a
39104 Magdeburg
09:03
Theater in der Grünen Zitadelle
Breiter Weg 8a
39104 Magdeburg
Von: 29. März 2019 09:03 Uhr

Jetzt wird gestrippt! Eine Gruppe arbeitsloser Freunde hockt zusammen in einer Kneipe und redet über Frauen, Schulden und was Männer sonst noch interessiert. Als eines Tages eine Menstrip Truppe im Ort auftritt, kommt die Idee auf, dass man das doch auch selbst machen könnte. Nach und nach nimmt die fixe Idee Gestalt an und die Männer versuchen eine Show auszuarbeiten. Dass das nicht ohne Probleme vonstattengeht kann man sich vorstellen. Also wird eine Tänzerin engagiert, die die achso harten Männer trainiert und ihnen sagt, wo es lang geht. Als der große Tag kommt und die erste Show der "WILDEN STIERE" bevor steht, verläßt den ein oder anderen der Mut. Wird es zum großen Showauftritt kommen? Die Komödie ist ein Spaß für jeden. Vielen ist die Geschichte aus dem Film "GANZ ODER GAR NICHT" bekannt, der auf diesem Stück beruht, aber LIVE ist es immer noch schöner.
Foto: Anne König

Ein Genußabend auf der Vorburg – Hommage an Louis de Funès

19:00
Burg & Schloss Allstedt
Schloss 5-7
06542 Allstedt
19:00
Burg & Schloss Allstedt
Schloss 5-7
06542 Allstedt
Von: 29. März 2019 19:00 Uhr

Ein Abend ganz im Sinne des großen Künstlers Louis de Funès. Genuß pur für Ohr, Augen und natürlich den Magen. Die Reise geht nach Südfrankreich, Côte d’Azur und Provence. Schauplatz so vieler Spielfilme mit dem beliebten und vor allem lustigen Schauspieler. Der Genuß startet im bewegten Bild im Vestibül der Vorburg. Der gedeckte Tisch im Turmkeller verspricht dann Bestes aus Südfrankreich. Wir tafeln feine Speisen für Sie auf, dazu bringt Ihnen die Hausherrin die feinen und frischen Tropfen aus den südlichen Gefilden näher. Natürlich haben wir die Saale und Unstrut vor der Tür, doch ein Blick und vor allem Schluck über den Tellerrand macht das Leben doch erst Lebenswert und interessant. Genuß auf der Vorburg und Sie können dabei sein. So läßt sich die kalte Jahreszeit gebührend verabschieden.

30.03.2019

Radio Brocken On Tour zur Eröffnung Autohaus König in Halle

10:00
Autohaus König
Merseburger Str. 10
06110 Halle
10:00
Autohaus König
Merseburger Str. 10
06110 Halle
Von: 30. März 2019 10:00 Uhr
Bis: 31.03. um 01 Uhr

Am 30. März steht das Autohaus König mit seiner großen Eröffnung im Mittelpunkt. Genießen Sie tagsüber von 10 - 16 Uhr das Programm mit dem Radio Brocken Moderator Stephan Baier und versuchen Sie ihr Glück am Radio Brocken Gewinnspieltool.
Am Abend ab 19 Uhr lädt das Autohaus König zum großen Benefizboxen ein. Der Radio Brocken Moderator führt Sie durch den Abend, mit der besten Musik für Sachsen-Anhalt, gespielt vom Radio Brocken DJ Toni W.

Mitteldeutsche Meisterschaft Boxen

14:00
Sporthalle Schkopau
Hallesche Straße
06258  Schkopau
14:00
Sporthalle Schkopau
Hallesche Straße
06258  Schkopau
Von: 30. März 2019 14:00 Uhr
Bis: 31.03.2019 10:00

Die Landesverbände Sachsen, Thüringen und Sachsen Anhalt ermitteln in den Altersklassen Kadetten, Junioren und Jugend den Mitteldeutschen Meister in der jeweiligen Alters und Gewichtsklasse. Der gastgebene Boxverband Sachsen-Anhalt und der MSV Buna Schkopau freuen sich auf ihre Gäste und Freunde des Boxsports.