index___1000_00000001-default_000000BE-00000D23_190_1_1000.JPG

Die Jury hat es beeindruckt, wie sich das Radio Brocken-Team vor allem für das Land und die Sachsen-Anhalter engagiert. Über so viel Anerkennung freuen wir uns sehr.

Unser blaues Reportermobil ist überall im Land unterwegs. Wir kümmern uns darum, dass Blitzerfallen beseitigt und Unfallkreuzungen entschärft werden, sind nah bei den Vereinen vor Ort und hören vor allem Ihnen zu. Bei Problemen, bei Neuigkeiten oder wenn’s mal was zum Schmunzeln gibt sind wir bei Ihnen – auch in Zukunft. Versprochen!

sachsen anhalt reporter lars frohmüller NEU.jpg
Radio Brocken Sachsen-Anhalt-Reporter Lars Frohmüller

Wenn wir etwas für Sie tun können, sagen Sie uns gern hier Bescheid. Wir kümmern uns!

Kontaktformular: Der schnellste Weg ins Studio!

Datenschutz*


Die Radio Brocken Sachsen-Anhalt-Reporter unterwegs

Von A wie Altmark bis Z wie Zeitz sind wir im ganzen Land im Einsatz: Zur aktuellen Themenübersicht!


Simon im Knast in Burg

Simon hat sich in eine Gefängniszelle in der JVA Burg einschließen lassen, um mal am eigenen Leib zu erfahren, wie sich der Knastalltag so anfühlt. Dabei hat er ganz schnell gemerkt, dass so ein Knastalltag ziemlich viel Langeweile mit sich bringt und beschlossen, nicht auf die schiefe Bahn zu geraten. ;) Die Atmosphäre beschreibt er als äußerst unbehaglich und teilweise sogar gruselig. In der JVA Burg sitzen schwere Straftäter, die mindestens 2 Jahre einsitzen müssen. >> Weiterlesen

Simon auf einem Weinberg in Bad Kösen

Simon ist zusammen mit dem Bürgermeister von Bad Kösen, Holger Fritzsche, auf einen Weinberg gekraxelt. Dieser wurde versteigert und die Beiden wollten sich alles bei einem typischen Burgenlandfrühstück mit einem Gläschen Wein noch einmal ansehen. Dabei haben die sie auch über Vorteile und die Schönheit der Region gesprochen. >> Weiterlesen

Simon bei einem der jüngsten Hoteliers Sachsen-Anhalts in Freyburg

Simon war bei Hotelier Robert Sander in Freyburg und hat sich mit ihm darüber unterhalten, warum ein so junger Mann genau in Sachsen-Anhalt ein Hotel eröffnet, wenn er auch Angebote aus Berlin und Hamburg bekommt. Dabei sind seine Aufgaben vielfältig: Vom Klo putzen übers Kochen bis hin zur Weinverkostung – er ist „Mädchen für alles“. Zudem ist er äußerst engagiert: Er gehört der „Weinbruderschaft Saale-Unstrut“ an, einem Verein zur Pflege der Weinkultur. Er sitzt im Rat der Verbandsgemeinde Unstruttal und im Freyburger Stadtrat. Er ist Prüfer bei der Industrie- und Handelskammer für Hotel- und Restaurant-Fachleute. Auch arbeitet er im Vorstand des Freyburger Fremdenverkehrsvereins mit.

Simon bei den ehrenamtlichen Barber Angels in Magdeburg

Simon war in der Radio Brocken Ehrenamtswoche unter anderem bei den Barber Angels, einer mittlerweile deutschlandweiten Initiative, in Magdeburg. Dort wurden Obdach- bzw. Arbeitslosen die Haare geschnitten. Bei seinen Gesprächen hat er Eindrücke bekommen, wie sich so eine ehrenamtliche Tätigkeit unter anderem auch auf das Selbstbewusstsein der Obdachlosen auswirkt. >> Weter

Langsamster Fahrstuhl in Sachsen-Anhalt

Simon war in Stendal beim langsamsten Fahrstuhl Sachsen-Anhalts. Der Fahrstuhl fährt mit einer erstaunlichen Geschwindigkeit von 15 cm/s und braucht damit ca. 1 Minute und 38 Sekunden, um bis nach oben in den dritten Stock zu gelagen. Normalerweise fahren Fahrstühle ca 5 km/h. >> Weiterlesen

Maskottchen beim MBC

Simon hat beim MBC während eines Spiels mal das Maskottchen gemacht und dabei hautnah kennengelernt, wie anstrengend und heiß der Job als Maskottchen ist. Auch wenn er viel Spaß beim Stimmung machen hatte - dieser Job verlangt einem wirklich einiges ab (vor allem viel Schweiß). >> Weiterlesen

Olympia Bobfahrer Paul Krenz

Simon hat zusammen mit einem echten Olympioniken trainiert und mal nachgefragt, wie der Alltag bei so einem Beruf aussieht und was es vielleicht auch für Probleme gibt. Paul Krenz ist beim Mitteldeutschen Sportclub Magdeburg. Das Fazit von Paul Krenz: Fürs deutsche Bobteam ist Simon irgendwann 2022 ein ganz heißer Kandidat.

Ähnliche Themen