naina.jpg

Was magst Du am/im Internet am liebsten?
Schnell Infos finden – muss immer schnell auf dem neuesten Stand sein und suche nicht gern. Außerdem coole Bilder und schöne Instagram-Profile, schöne Menschen, Filter (ohne geht bei mir nicht, wie würde ich denn sonst aussehen :-D) und Onlineshops, die schnell liefern, weil ich kaum Zeit hab.

Naina privat:
Kleiner Shoppingsuchti und reiseverrückt. ;)

Was berührt Dich emotional?
Gute Musik zum Beispiel von Ed Sheeran, schnulzige Liebesfilme bringen mich so schnell zum Heulen und spannende Stories meiner Freunde berühren mich auch immer sehr. Ich freue mich auf Ihre Geschichten.

Meine erste CD:
Britney Spears – Hit me Baby one more Time

Mein letztes Konzert:
Deichkind

Wie ich zu Radio Brocken gekommen bin:
Mit der Straßenbahn :-D Ne Quatsch ! Ne Bewerbung geschickt, dann kam ein „Jap passt – die nehmen wir“. Und zack bin ich hier gelandet. :-D

Kurz vor meiner Sendungen:
Eine, zwei oder auch drei Tassen Kaffee und im Netz checken, was so passiert.

Mein peinlichster Moment bei Radio Brocken:
Hmmm... Peinlich?! Kenn ich nicht. :-D

Würde am liebsten mal moderieren mit:
Barbara Schöneberger, Peter Klöppel, Kate Menzyk ;-)

Dafür würde ich mein letztes Hemd geben:
Familie, Freunde, Karamelleis

Hund oder Katze:
Hund

Mein Lieblingswitz:
"Warum ging der Luftballon kaputt? – Aus Platzgründen." Muhahaha :-D

Das würde ich gern in der BILD lesen:
Bild-Leser haben gewählt: Radio Brocken ist und bleibt einfach der beste Sender Deutschlands.

1+1:
Mathe war nie so meins, aber das krieg' ich grad so hin: Zwei. Oder anders gesagt: LIEBE. :)

Surft am liebsten auf:
facebook.com und der-postillon.com, aber auch Amazon, Netflix, Spiegel Online.de und Klatsch-Tratsch.

Meine Lieblings-App:
Instagram: Sie finden mich unter radionaina, Musici.ly

Das sollte mal jemand erfinden:
Eine mobile Kaffeemaschine mit Schlauch! ...da kann ich mir das Zeug dauerhaft einflößen. ;)

Meine Jugendsünde:
Wo soll ich da nur anfangen. ;-) Ich glaube, mein erstes Tattoo in England gehört dazu (Mutti wusste nix von).