Bahnreisende auf der Strecke Magdeburg-Leipzig müssen noch bis zum Ende dieser Woche mit Behinderungen rechnen. Nach dem Zugunglück mit einem LKW bei Köthen letzte Woche werden an der Unfallstelle aktuell auf mehreren hundert Metern die Gleise repariert.

Deshalb wird der Fernverkehr auf der Strecke umgeleitet. Die IC fahren über Bitterfeld und Dessau. Halte in Schönebeck, Halle, Köthen und am Flughafen Leipzig-Halle entfallen.

Auch im Regionalverkehr zwischen Magdeburg und Halle dauert es derzeit bis zu einer Viertelstunde länger

Ob auch ihre Verbindung betroffen ist, das lesen Sie bei uns im Netz:

https://www.bahn.de/p/view/service/aktuell/index.shtml?dbkanal_007=L01_S01_D001_KIN0001_Service_TZ2_P3_ST_BT_Aktuell_LZ01