a14 stau verkehr 1.jpg

Zusammen mit dem ADAC haben wir die Stau-Knackpunkte in Sachsen-Anhalt für Sie zusammengestellt.

Wo sind die Stau-Knackpunkte?

Der größte Stau-Knackpunkt in den kommenden Tagen in Sachsen-Anhalt ist auf der

A9 zwischen Dessau-Süd und Dessau-Ost

Generell wird die Strecke zwischen München und Berlin von vielen Reisenden, bspw. auch auf dem Weg zur Ostsee befahren. Dadurch wird es hier wohl die heftigsten Staus geben.

Außerdem rechnen wir auch auf der

A14 bei Halle/Peißen

mit größeren Staus. Die Strecke ist zwar keine klassische Strecke auf dem Weg zu klassischen Urlaubszielen, jedoch eine sehr häufig von Pendlern befahrene Autobahn. Wenn es sich im Berufsverkehr staut, stehen Sie auch auf dem Weg in den Kurzurlaub.

Auf der

A38 bei Querfurt und bei Merseburg

Kann es zu kleineren Stau-Erscheinungen kommen. Riesige Staus sind hier aber eher unwahrscheinlich. Außer natürlich ein Unfall passiert.

Wann ist die Staugefahr am höchsten?

Mittwochnachmittag wenn Urlaubsverkehr und Berufsverkehr zusammentreffen ist die Staugefahr am höchsten. Dann wird es das Wochenende ruhiger. Am Sonntag ab Mittag, wenn alle wieder zurück fahren wird es auch wieder zu Staus kommen.

Die aktuelle Verkehrslage für Sachsen-Anhalt hören Sie regelmäßig aus der Radio Brocken Verkehrszentrale.