Zahnbürsten © Petra Nowack - peno.png

Weißeres Lächeln mit der richtigen Zahnpasta

Welche Zahnpasta Ihre Zähne am weißesten macht, das hat die Stiftung Warentest jetzt herausgefunden.

Sie hat Weißmacherzahnpasten, Universalzahnpasten und Senitiv-Zahnpasten getestet.

Die beste Zahnpasta:

  • Die weißesten Zähne macht, laut den Testern, Perlweiss „Schönheits Zahnweiss“. Sie kriegt alles sauber, beugt Karies vor, macht die Zähe weißer als die meisten anderen Zahnpasten.
    - > Allerdings ist sie verhältnismäßig teuer. Es gibt’s laut den Testern viele Universalzahnpasten, die genauso gut sauber machen, genauso vor Karies schützen und die Zähle ähnlich gut weiß machen.

Die besten Ergebnisse zu den besten Preisen:

  • sind die billigen Eigenmarken Zahnpasten von DM Dontodent, von Kaufland Bevola und von Müller die Eigenmarke Sensident

Allgemeine Tipps

  • Sind Sie Raucher oder trinken viel Kaffee oder Rotwein, dann sind Zahnpasten mit hohem Abrieb empfehlenswert. Das sind diese Stückchen in der Zahnpasta, die vor allem in Weißmacherzahnpasten drin sind. Haben Sie allerdings sensible und schmerzempfindliche Zähne oder freiliegende Zahnhälse, verzichten Sie lieber auf Zahnpasten mit diesen Stückchen.
  • Gegen Mundgeruch helfen vor allem Zahnpasten mit Zink.

Welche Zahnpasten bei sensiblen Zähnen am besten helfen, und welche Sie lieber im Regal stehen lassen sollten, lesen Sie hier: https://www.test.de/