Essen Kantine Nahrung - CandyBox Images.png
Foto: CandyBox Images

Durchgebratenes Fleisch

„Köche geben sich bei Bestellungen von gut durchgebratenem Fleisch normalerweise nicht viel Mühe, es sei denn, es gibt einen spezifischen Grund dafür (hohes Alter, Schwangerschaft, etc.)“, erklärte James Briscione, Director of Culinary Research am Institute of Culinary Education, im Gespräch mit dem Newsportal INSIDER. „Meistens heben sie die schlechteren Stücke (dünne, härtere Stücke) auf, um sie gut durchzubraten. Allgemein wird sich bei gut durchgebratenem Fleisch weniger Mühe gegeben.“

Trüffelöl

„Bestellt nie etwas, bei dem Trüffelöl als Zutat aufgelistet ist“, sagte der Chef Briscione. „Die Chancen stehen gut, dass der nachgemachte Trüffel-Geschmack auffallend stark sein wird, und die Tropfen Trüffelöl für 20 Cent, die auf euren Teller getröpfelt werden, werden das Gericht unglaublich viel teuer machen.“ Oftmals ist das Öl-Gemisch künstlich hergestellt worden.

Miesmuscheln

„Ich bestelle niemals Miesmuscheln in Restaurants“, sagte Mary Dumont, Köchin und Geschäftsführerin von Cultivar in Boston, gegenüber INSIDER. „Ich weiß, Menschen lieben sie, und ich achte haargenau darauf, dass sie richtig aufbewahrt und behandelt werden, aber es genügt eine schlechte Muschel, um euch K.O. zu machen.“

Der „abgefahrene“ Burger

„Es gibt keinen Grund, jemals mehr als 20 Euro für einen Hamburger zu bezahlen“, sagte der Koch Briscione. „Wenn Köche teure Zutaten aufeinanderstapeln, ist das nur, damit sie euer Geld stehlen können. Gute Burger bestehen aus ordentlichen Scheiben Fleisch wie Rindernacken, Bruststück oder Rippchen. Teures Fleisch zu zermalmen, ist eine Verschwendung.“

Das Tagesgericht mit Meeresfrüchten

„Spezialgerichte sind bei Restaurants knifflig“, so Silvia Barban, Chefköchin bei Aita und LaRina. „Es könnte das frischeste und leckerste Essen sein, aber in manchen Restaurants sind diese Tagesgerichte eine Notlösung, um die Kühlschränke zu leeren.“ Besonders an Montagen sollten keine frischen Meeresfrüchte bestellt werden, da Restaurants meist erst am Donnerstag frische Ware geliefert bekommen.