Sperrung Baustelle Autobahn Symbolbild.jpg
 (Foto: Thorsten Nieder - Fotolia)

Viele Baustellen sind zwar bereits eingerichtet, die eigentlichen Arbeiten beginnen jedoch erst später. Wir haben mit der Landesstraßenbaubehörde gesprochen und Fragen geklärt, die sich wohl viel Autofahrer täglich stellen.

Warum werden Baustellen so viele Wochen vor Start der Bauarbeiten aufgebaut?

Die Firmen, die die Schilder aufstellen und die Baustellen einrichten, sind andere, als die Firmen, die dann die eigentlichen Bauarbeiten an den Straßen durchführen.

Der erste Schritt ist immer das Sperren einer oder mehrerer Spuren, damit die Arbeiter ohne Sicherheitsrisiko durchgeführt werden können.

Bei der A2 Baustelle bei Burg zum Beispiel dauert allein die Einrichtung der Baustelle mehr als 3 Wochen. Hier müssen mehr als 10 Kilometer gelbe Baustellenmarkierung verlegt werden.

Warum sehe ich so oft keine Bauarbeiter auf der Baustelle?

Baustellen in Sachsen-Anhalt sind ganz genau geplant und getaktet. Große Baumaschinen für einzelne Abschnitte werden zum Beispiel extra bestellt. Eine Fräse, die den alten Beton abfräst und an einem Donnerstag kommen soll, kann nicht spontan ein paar Tage früher kommen, weil die Bauarbeiter gut in der Zeit liegen. Vorher wird sie an anderen Stellen gebraucht. Genau so geht es mit anderen großen Baumaschinen oder Betonmischern.

Warum wird bereits so weit vor der Baustelle die Geschwindigkeit mit Schildern reduziert?

Der sogenannte Geschwindigkeitstrichter dient der Sicherheit. In mehreren Stufen wird vor einer Baustelle die Geschwindigkeit raduziert. Normalerweist von 120 km/h auf 100 und dann auf 80. Kürzere Staus entstehen oft kurz vor der Baustelle. Wenn Autofahrer dann immer noch mit 120 km/h oder mehr unterwegs sind besteht eine enorme Gefahr, dass Auffahrunfälle passieren.

Darf ich bei einer Panne in einer Baustelle ohne Seitenstreifen in die Baustelle ausweichen?

Nur im absoluten Notfall! Offiziell ist es verboten. Wenn Sie durch ihr Verhalten jedoch Folgeunfälle verhindern, wird man es Ihnen im Nachhinein nachsehen.

Wie bilde ich in einer Baustelle mit nur einer Spur eine Rettungsgasse?

Die Faustregel ist: so weit nach rechts fahren wie möglich. Beim Planen einer Baustelle ist immer genug Platz eingerechnet, sodass ein Krankenwagen links an Ihnen vorbeifahren kann. Die gute Nachricht: in diesem Jahr gibt es in Sachsen-Anhalt keine Baustelle, die dauerhaft nur eine Spur hat.

Fabian Kunze von der Landesstraßenbaubehörde fasst die Baustellenlage für alle Autofahrer nochmal zusammen

Apell der Landesstraßenbaubehörde an alle Autofahrer

Haben Sie noch offene Fragen zu Baustellen bei Ihnen in der Nähe?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an hoererservice@radiobrocken.de

Ähnliche Themen