4915792453170-91687-491623434987-1537268620000.jpg

Seit heute Vormittag (18.09.2018, 10:30 Uhr) brennt ein Wald zwischen Behrend und Seehausen. Die betroffene Strecke ist ca. 4 km lang. Die Kreisstraße 1020 ist zurzeit gesperrt. Auf der B189 Wittenberge - Stendal zwischen Seehausen und Osterburg ist mit Sichtbehinderungen zu rechnen. Mehr Infos zur Lage auf den Straßen bekommen Sie stets aktuell aus der Radio Brocken Verkehrszentrale.

Derzeit sind 30 Fahrzeuge aus 21 Feuerwehren und ca. 150 Kräfte im Einsatz.

Darunter die Nachbargemeinden Stendal, Osterburg und Arneburg-Goldbeck. Ebenfalls zur Verstärkung ist die Feuerwehr Wittenberge aus Brandenburg alarmiert. Die Einsatzleitung hat außerdem eine Drohne angefordert, um sich ein besseres Bild aus der Luft machen zu können. Vielen Dank an Radio Brocken-Hörerin Sabine aus Seehausen für die Fotos & das erste Video.

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren rings um Stendal sind im Dauereinsatz. Sie haben auch die ganze Nacht gegen die Flammen beim Waldbrand zwischen Behrend und Seehausen gekämpft. Das Feuer ist jetzt unter Kontrolle, sagt Einsatzleiter Michael Merten. Radio Brocken sagt Danke... mit einem Frühstück für unsere Helden!


Die Retter des Sommers: Sachsen-Anhalts Feuerwehren! Radio Brocken sagt Danke!


Ähnliche Themen