Pfeil-aufwärts-trend-konjunktur@fotolia.jpg
 (Foto: Angelov - stock.adobe.com)

Die Betriebe haben im ersten Quartal fast 9,6 Milliarden Euro umgesetzt, das ist ein Plus von 100 Millionen gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Vor allem ins Ausland haben die Betriebe aus Sachsen-Anhalt geliefert. Und die Zahl der Mitarbeiter ist um mehr als 1.000 angestiegen. Allerdings warnt das Statistische Landesamt vor einer Konjunkturabschwächung. Das liegt an den weltweiten Handelskonflikten.

Ähnliche Themen