taxi - chalabala.png
(Foto: chalabala - Fotolia)

Sondern nur noch halbprofessionelle Mietwagenfahrer oder private Autofahrer als Chauffeure, vermittelt von Online-Fahrdiensten. Dieses - zugegeben - extreme Bild malen gerade die Taxizentralen, wenn die Pläne von Verkehrsminister Scheuer wahr werden. Er will den Taximarkt öffnen und die Auflagen für alternative Fahrdienstanbieter drastisch senken. Die Taxifahrer fürchten deshalb um ihre Jobs - und in unserer Landeshauptstadt Magdeburg streiken sie deshalb am Mittag für zwei Stunden. Die Taxifahrer wollen so zeigen, wie die Stadt aussieht, wenn die Taxizentralen nicht mehr da wären.

Ähnliche Themen