vlcsnap-2018-06-14-13h05m03s300.png

42 Meter hoch, 750 Tonnen schwer: In Magdeburgs Wissenschaftshafen wird heute schweres Gerät bewegt. Ein riesiger Kran hebt die 120 Jahre alte "Taucherschacht II" aus dem Hafenbecken. Das Schiff wurde 1898 zu Wasser gelassen, um auf dem Flussgrund arbeiten durchführen zu können. Jetzt wird es zusammen mit anderen Schiffen am Hafen als Museumsschiff ausgestellt. Die Hebung wird jedoch noch bis zum Nachmittag dauern, da das Schiff am Kran zum Liegeplatz an Land im Schneckentempo verbracht wird.

Ähnliche Themen