Sperrung.png

Die sind zu groß, gefährlich und stoßen zu viele Abgase aus, heißt es. Die ganze Diskussion ist entbrannt, nachdem in Berlin ein Porsche-SUV in eine Menschengruppe gerast ist. Vier Menschen sind dabei getötet worden.

Die Deutsche Umwelthilfe nimmt den Unfall zum Anlass, bei Twitter gegen die großen Autos zu Felde zu ziehen. So sehr, dass dem CDU-Europapolitiker Sven Schulze aus Sachsen-Anhalt der Kragen platzt. Er schreibt, ebenfalls bei Twitter, dass die Umwelthilfe einen Unfall mit Toten, wo es noch keine Erkenntnisse über die Hintergründe gibt, zum Anlass nimmt, um Lobby-Politik zu treiben, macht sprachlos.

Ähnliche Themen