Wahl Urne Christian Schwier.jpg
 (Foto: Christian Schwier - Fotolia)

Keiner der Kandidaten hat mehr als 50 Prozent erhalten. Die meisten Stimmen hat Amtsinhaber Bernd Wiegand mit 44 Prozent geholt. Gegenkandidat zur Stichwahl ist Hendrik Lange, der von Linken, SPD und Grünen unterstützt wird, und 25 Prozent geholt hat. Der Kandidat von CDU und FDP kam auf 23 Prozent. Die Wahlbeteiligung in Halle ist deutlich gestiegen. Sie lag bei 42 Prozent, das sind 8 Prozentpunkte mehr als bei der letzten Oberbürgermeister-Wahl. „Ich bin sehr stolz, dass die Bürgerinnen und Bürger mich so stark bestätigt haben“, sagte Wiegand in einer ersten Stellungnahme. Er ist seit 7 Jahren Stadtoberhaupt. Sein Herausforderer sitzt seit 13 Jahren für Die Linke im Landtag, war zudem fünf Jahre lang Stadtratsvorsitzender in Halle.

Ähnliche Themen