ernte mähdrescher feld getreide.png

Schlechte Ernte und fallende Fleischpreise - jetzt bangen etliche Landwirte in unserem Land um die Existenz ihrer Betriebe. Die Landwirte stehen mit dem Rücken zur Wand, beschreibt Bauern-Verbandspräsident Feuerborn die Lage.

Ernte noch schlechter als im Dürresommer 2018

Besonders in der Mitte und im Norden von Sachsen-Anhalt ist die Ernte schlecht ausgefallen. Die Bauern haben noch weniger Getreide geerntet als im Dürresommer 2018. Dazu kommt: Die Rindfleischpreise gehen auf Talfahrt. Die Landwirte bekommen rund ein Viertel weniger für die Schlachtrinder als vor einem Jahr.