kita kindergarten kinder.png
(Foto: nadezhda1906 - Fotolia)

Sie müssen nach Plänen der Landesregierung künftig nur noch für das erste Kind Kita-Gebühren zahlen. Außerdem will das Land die Kitas ausbauen und sanieren. Und angehende Erzieher müssen für ihre Ausbildung an den Fachschulen nichts mehr zahlen. Sachsen-Anhalt bekommt in den nächsten drei Jahren 140 Millionen Euro im Zuge des "Guten-Kita-Gesetzes" von der Bundesregierung. Ende August will Sozialministerin Petra Grimm-Benne im Beisein von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey den Vertrag zur Verwendung des Geldes unterschreiben.

Ähnliche Themen