Sachsen-Anhalts CDU-Chef Stahlknecht hält eine Debatte über das Asylrecht für sinnvoll. Diese hatte der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz angeregt, der neuer Bundeschef der CDU werden will. Es gelte darüber zu reden, dass Deutschland in der Verfassung die höchsten Sozialstandards verankert hat. Deutschland müsse aufpassen, dass die Menschen nicht am liebsten hierher kämen, weil andere Länder geringere Standards hätten.