Weihnachtsdeko Halle.jpg

Der gebürtige Wernigeröder Matthias Karste liebt Weihnachten und vor allem Weihnachtsdeko. Als Student verdient er momentan sein Geld mit handgemachten Kunsthandwerk. Zu seinen Spezialitäten zählen unter anderem handgemachte Schwibbögen, die er bereits seit 2012 auf dem Hallenser Weihnachtsmarkt verkauft.

Individuelle Weihnachtsdeko aus Sachsen-Anhalt

Schwibbögen mit Rehen, Tannen und Weihnachtsmännern sieht man derzeit an fast jedem Fenster. Matthias Karste war dies aber zu langweilig. Er stellt unter anderem einzigartige Schwibbögen mit der Skyline von Bernburg, Calbe oder Halle her. Wegen immenser Nachfrage steht er zur Weihnachtszeit jeden Tag in seiner Werkstatt.

Handgemachte Weihnachtsdeko aus Sachsen-Anhalt erobert die ganze Welt

Anfangs verkaufte Matthias Karste seine Weihnachtsdeko nur auf dem Weihnachtsmarkt in Halle. Mittlerweile bietet er seine individuellen Kunstwerke auch auf seiner Webseite an und verschickt sie in die ganze Welt. Seine Weihnachtsdeko steht mittlerweile unter anderem in Australien und Kanada. Das Praktische: Auch nach Weihnachten können die Schwibbögen mit einer Städte-Skyline stehen bleiben.

Echte Handarbeit und individuelle Kundenwünsche

Für die Herstellung seiner Produkte nutzt Karste keine moderne Lasertechnik. Echte Handarbeit ist hier gefragt. Um die Figuren auszustanzen, muss er oftmals mehr als 200 Löcher bohren. Für ihn ist das Werkeln der ideale Ausgleich zu seiner Tätigkeit als Pharmezeut. Die Herstellung eines Schwibbogens kann mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Die Preise seiner Artikel richten sich nach dem Arbeitsaufwand. Karste nimmt auch individuelle Kundenwünsche entgegen.

Kontakt zu Kunstwerk Karste

Alle Informationen und Preise zur handgemachten Weihnachtsdeko von Matthias Karste finden sie uner:

www.kunsthandwerk-karste.de

Ähnliche Themen