IMG-20180301-WA0004.jpg

Ein dickes Schiff, das den Binnenschiffen bei uns im Land ermöglicht, auch bei eisigem Wetter und zugefrorenen Flüssen & Kanälen, pünktlich am jeweiligen Zielhafen anzukommen und die Fracht zu löschen.

Radio Brocken Sachsen-Anhalt-Reporter Dave Zeller hat mit Matrose Christian gesprochen. Er erklärt genau, wie das Eis durchbrochen wird.

Die Schleuse in Rothensee wird zwar durch eine Sprudelanlage eisfrei gehalten. Auf dem Mittellandkanal bildet sich jedoch bei diesen frostigen Temperaturen eine Eisschicht. Ohne dem Eisbrecher "Stier" käme die Binnenschifffahrt hier zum Erliegen.

Ähnliche Themen