IMG-20180323-WA0001.jpg

Arbeiten auf 1141 Meter Höhe

Der Wettermann Klaus Adler holt alle 30 Minuten auf dem Dach der Wetterstation des Brockens die Wetterdaten. Temperatur, Schneemenge und Windgeschwindigkeit. Die Daten sind für die ganze Welt, aber vorallem in Deutschland wichtig. Auch die ganzen Talsperren in Sachsen-Anhalt schauen drauf, um kalkulieren zu können wie viel Wasser sie bekommen und wie viel Strom sie dann erzeugen können. Seit 30 Jahren macht Klaus Adler das auf dem höchsten Berg Norddeutschlands.