Richter gericht urteil jura Symbolbild.png
(Foto: uwimages - Fotolia)

Sie sollen über Jahre ein eine Geldanlage angeboten und damit knapp zwei Millionen Euro einkassiert haben. Den Großteil des Geldes sollen sie einfach ausgegeben haben. Jetzt stehen sie vor dem Landgericht Magdeburg wegen verbotener Bankgeschäfte, Geldwäsche und Betrugs. Dem 53-Jährigen und der 48-Jährigen drohen bis zu 10 Jahre Gefängnis.

Ähnliche Themen