autobahn.png

In den nächsten Monaten macht das Verkehrsministerium die Pläne für zwei Teilstücke fertig: Es geht um den Abschnitt zwischen Lüderitz und Stendal, sowie das Teilstück an der Landesgrenze zu Brandenburg. Kommen dann keine Klagen rein, können die Bauarbeiten dort in zwei Jahren beginnen. Die A14 sollte eigentlich schon in ein, zwei Jahren bis zur Ostsee durchgehen. Der Bau hinkt aber um Jahre hinterher, unter anderem wegen Klagen.

Ähnliche Themen