Feuerwehr einsatz sperrung polizei.png
Symbolbild / Foto: Sven Grundmann - Fotolia.com

Am Beginn einer Baustelle ist ein 47 Jahre alter Fahrer mit seinem Sattelzug von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Betonwand gekracht. Dabei ist der Tank aufgerissen und Diesel ausgelaufen. Die Zugmaschine ist vollständig ausgebrannt. Fahrer und Beifahrerin konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Polizei vermutet, dass er während der Fahr kurz eingeschlafen ist. Die Feuerwehr hat verhindert, dass die Flammen auch auf den Anhänger übergreifen. Der Schaden liegt laut Polizei bei fast 100.000 Euro. Wegen der Aufräumarbeiten ist die A9 in Richtung Berlin weiterhin gesperrt. Wie lange, konnte uns die Polizei noch nicht sagen.

Ähnliche Themen