baustelle bagger © Sebastiano Fancellu.png

Jetzt sollen für den Magdeburger Strombrückenzug endlich die Bagger rollen. Nach dem jahrelangen Rechtsstreit hat der Stadtrat den Auftrag für den Bau an den Essener Baukonzern Hochtief vergeben. Oberbürgermeister Trümper geht davon aus, dass die Arbeiten noch diesen Jahr beginnen und in vier Jahren fertig sind. Mit 93 Millionen Euro werden die Arbeiten teurer als bei der Vergabe an die Bietergemeinschaft Strabag/Züblin, die gerichtlich gestoppt wurde. "Natürlich setzen wir alles daran, noch in diesem Jahr mit dem Arbeiten beginnen zu können", so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. "Der Baubeginn ist jedoch abhängig von den Kapazitäten, der Auftragslage des Bauunternehmens und nicht zuletzt von den zusätzlichen Fördermitteln."