Trotz Ärztemangel im Land steigt die Zahl der Mediziner in Sachsen-Anhalt: Rund 9500 Ärzte praktizieren aktuell, das sind 200 mehr als letztes Jahr. Der Trend bei den Medizinern geht aber zur Teilzeit-Arbeit. Deshalb gibt es weiter Versorgungslücken.